Die Reinickendorfer SPD hat im Rahmen ihrer Kreisdelegiertenversammlung am 22. August 2020 einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde der bisherige Kreisvorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter mit 85 Prozent Ja-Stimmen im Amt des Kreisvorsitzenden bestätigt.
 
Als stellvertretende Vorsitzende wurden Torsten Einstmann, die Abgeordnete Bettina König und Sevda Boyraci gewählt. Neue Kassiererin ist die ehemalige Abgeordnete Karin Hiller-Ewers. Als Schriftführer wurde der Vorsitzende der Jusos in Reinickendorf, Martin Müller, neu gewählt. Stroedter zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis: „Ich freue mich, mit dem neu gewählten Team in das Wahljahr 2021 zu gehen. Der Vorstand verkörpert die Vielfalt der SPD in Reinickendorf und ich bin sicher, dass wir gemeinsam mit frischen Ideen, einer Mischung aus jungen und erfahrenen Kräften und viel Engagement das Beste für Reinickendorf erreichen können.“

Zudem wurden Dr. Franziska Giffey und Raed Saleh von der Kreisdeligiertenversammlung für den SPD-Landesvorsitz nominiert.

Der neugewählte Kreisvorstand.

2 Gedanken zu “Die SPD Reinickendorf wählt neuen Vorstand”

  • Hallo Jörg herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl wir wünschen viel Kraft für die kommende Zeit
    Helga und Rainer Picht

    • Liebe Helga, lieber Rainer, herzlichen Dank für Eure Glückwünsche! Wir sind guter Dinge, dass wir gemeinsam die Herausforderungen der nächsten Jahre erfolgreich bestehen können. Dein Team von der SPD Reinickendorf.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.